Menu Home

Männliche Sammelleidenschaft und die Hobby-Hefte von Onkel Gustl

Woher kommt das? Ich frage mich das schon sehr lange und finde keine Antwort darauf. Hat sich vor Millionen Jahren etwas in unsere Amygdala eingebrannt, alles aufzuheben was evtl. nochmal nützlich sein könnte? Meist wird es nie mehr gebraucht und oft ist es nicht nützlich, Hauptsache wir haben es aufgehoben.

Als ich mit 12 Jahren in der Oberpfalz bei meiner Tante Käthe und meinem Onkel Gustl drei Wochen zu Besuch sein durfte, bevor meine Eltern mich wieder abholten – hinwärts war ich alleine mit dem Zug von Bremen bis Weiden gefahren, inkl. umsteigen in Hannover und Nürnberg – startete meine Tante eine etwas größere Ausmistaktion. Also trugen meine Cousine Caro und ich alles was sie uns auf dem Dachboden und in der Garage gab, artig auf einen großen Haufen auf der Wiese vor dem Haus. Da hatte Sie schon alles vorbereitet und als alles auf dem Haufen lag, zündete sie denselben an. Mein Onkel war kurz vorher von der Arbeit nach Hause gekommen und spazierte vor dem Haus auf den Haufen zu. Plötzlich wurde er bleich, dann startete er unter einem lauten Aufschrei:

„meine Hobby-Hefte!“ durch und tanzte wie ein Sioux-Indianer um das Feuer herum, immer bemüht zu retten was noch zu retten sein sollte, bzw. seiner Ansicht nach noch nicht ganz verkohlt war. Da war was los. Damals verstand ich nicht so richtig was in ihm Vorging. Später, nachdem auch ich zum Sammler mutiert war, schon. Mittlerweile gewöhne ich mir das im Hinblick auf den Tod schon mal wieder ab. Manchmal bricht es durch, dann kämpfe ich es nieder. Was ist in unserer Amygdala los?

Es stellte sich heraus, dass die Hobby-Hefte von Onkel Gustl – die meisten noch aus den fünfziger und den frühen sechziger Jahren –  schon jahrelang unbeachtet auf dem Dachboden lagen. Trotzdem war das Verbrennen (heute entsorgt man nur noch) eine schlimme Tat war. Der Haussegen war betroffen, könnte man sagen. Heute könnte er argumentieren, dass das Zeug wieder einen Wert hat. Die Dinger werden bei ebay zu Hauf für teuer Geld angeboten.

Vor ein paar Jahren gab meine Mutter mir gegenüber zu, dass sie ab und an etwas altes Zeug meines Vaters entsorgt. In der Mülltonne versteht sich. Sie ihn aber immer wieder erwischt, dass er das Zeug wieder herausgefischt und zurückgelegt hatte.

Was ist los in unserer Amygdala?

Categories: 我的金瓶梅

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.