Menu Home

Was Juristen und Til Schweiger in der Corona-Krise von systemrelevanten LKW-Fahrern unterscheidet

Nun zunächst einmal, dass die letztgenanntem wenig dummes Zeug labern und einfach ihre Arbeit machen. Die Anwälte halten sich völlig uneigennützig für systemrelevant, damit ihre Blagen in der Notbetreuung unterkommen, während bei uns im Büro mittlerweile auch Kinder rumturnen und das ganz prima funktioniert. Schickt diese Anwälte dahin wo der Witz im Film „Philadelphia“ sie haben wollte,

“Was sind 1000 Rechtsanwälte aneinander gekettet auf dem Meeresgrund?” – “Keine Ahnung.” – “Ein guter Anfang!” Immer Vorausgesetzt die Meldung war kein Aprilscherz, nur dann hat die FAZ echt noch andere Probleme.

Was Til Schweiger – von mir immer als: „der Nuschler“ diskreditiert – betrifft, der meint laut Blöd: „vielleicht wachen wir jetzt mal auf!“ Dazu kann ich nur anmerken, dass der Gute Schweiger dabei auf dem Bild – wie sonst auch immer im Fernsehen – nicht gerade wach aussieht und zweitens, er sich doch bitte vergegenwärtigen sollte, das Wachheit auch Nüchternheit bedingt. Wer immer so guckt und so eine gequirlte Sch… verbreitet, der sollte vielleicht über eine Namensänderung in „Schläfer“ nachdenken oder das machen was der Nachname suggeriert.

Was nun den LKW- Fahrer betrifft, so ist der für mich schon eher systemrelevant. Diese Woche sind bei uns 4 LKW mit Ware eingetroffen und 8 gingen raus. Das sind in Summe 12 Fahrer die keinen Blödsinn labern, die nicht jammern, die kein Mitleid einfordern, sondern verdammt noch mal, einfach ihren Job machen – Danke Jungs!

Systemrelevante-Juristen-FAZ-01-04-20

Bild 1 von 2

Nachtrag: Bild Nummer zwei zeigt deutlich auf, dass wenn man Schwachsinn nur oft genug wiederholt, sich Opfer finden die ins gleiche Horn blasen!

Categories: 我的金瓶梅

Tagged as:

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.