Menu Home

Bayern

Ist ein Bundesland, ein sehr schönes sogar. Nachdem ich mir es im vorhergehenden mit den Bayern schon völlig verscherzt habe, mache ich doch gleich weiter. Ich mag die Bayern, als Menschen jedenfalls, politisch sind sie mir allerdings suspekt. Jetzt fragen Sie sich, wieso ein Nordlicht die Bayern mag? Ganz einfach, weil wenn ein Bayer Scheiße meint, dann sagt er auch „Scheiße“ und nicht irgendetwas anderes. Wie es mir in Hessen passierte, ich sagte, dass ich etwas Scheiße fände und erhielt von einem Kollegen die Antwort, dass er den Begriff „Scheiße“ im gewählten Zusammenhang nicht „adäquat“ fände. Profilneurotiker, war so ziemlich das harmloseste was ich dachte. Ein Norddeutscher nimmt wie ein Bayer kein Blatt vor den Mund, er sagt was er denkt; dass macht die Bayern zu sehr sympathischen Menschen.

Worüber ich allerdings immer grinsen muss sind die Dinge, die Bayern mit ihrer Südmentalität immer so schön arrogant hinlegen. Beispielsweise glaubt die Mehrzahl der Bayern, die Entfernung von Hamburg nach Flensburg betrage nicht rund 180 Kilometer, sondern so um die 18, woraus er/sie schließt, dass Flensburg gleich hinter Hamburg liegt. Ferner glauben viele Bayern, daß alles außerhalb Bayerns, entweder zum Kaiserreich Österreich oder zu Preußen gehört. Wann klärt man in unserem Land die Schüler endlich darüber auf, dass der größte Teil Preußens in Polen liegt und nicht in Deutschland. Hätte im 19. Jahrhundert ein Bayer einen Hessen aus Frankfurt als Preuße tituliert, hätte er mit seinem Leben gespielt. Da die Frankfurter die Preußen hassten wie die Pest, war dies eine schwere Beleidigung. Als Norddeutscher bin ich kein Preuße, nichts, aber auch gar nichts liegt weiter von Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein entfernt als Preußen.

Auch wissen unsere Kinder nicht, dass die urdeutschen Städte Speyer und Wörth über 200 Jahre lang französisch waren und die Menschen sich dort darüber kaum beschwert haben, denen ging es nämlich gut. Auch scheinen wir geflissentlich vergessen zu haben, dass Regionen wie Schlesien auch nur okkupiert wurden. So hat der alte Fritz, zum Bleistift, das ganze Schlesien ja bekanntermaßen in den schlesischen Kriegen von Österreich geklaut.

Die deutsche Geschichte ist voll von solchen Perversionen, aber in der Schule wird das alles kaum vermittelt. Wer hat denn bitte schon begriffen, dass wir in Europa von Vaterlandsverrätern umgeben sind. Die ersten waren die Schweizer, die mit ihrem Rütli-Schwur das heilige römische Reich verrieten, gefolgt von den Holländern die sich als nächste in die Sicherheit abspalteten. Übrig blieb ein Rest von Staaten, Frankreich und der Papst. Dieser Rest wurde dann zu Deutschland Als dann die Preußen aus dem Osten anrückten – wie die Hunnen vor ihnen – musste es ja „

Art Buchwald hat gesagt:

“All nations make jokes about their neighbours

and they are all right.”

Categories: 我的金瓶梅

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.