Menu Home

Corona-Leinen-Wutausbruch

Ich sitze hier in meinem Büro. Das ich im letzten Jahr eine Menge Zeit und Energie verbraten habe, weil die debilen Politiker unseres Landes, angeführt von diesem Kanzlerinnenetwas, sich im Deckmäntelchen von COVID-19 allen nur erdenklichen Schwachsinn ausgedacht haben, wie Ausgangsbeschränkungen (Bayern), Mehrwertsteueränderungen (Olaf im Finanzmysterium) usf., damit hatte mich schon abgefunden. Nun aber schreibe ich hier Briefe für unsere Mitarbeiter, damit diese den „Pozilisten“ bei einer etwaigen Kontrolle etwas vorlegen können, wenn sie sich auf dem Weg zur oder von der Arbeit befinden. Von 17 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen wohnt eine Einzige im Umkreis von 15 Kilometern – in welcher Welt lebt Angela Merkel eigentlich?

Und so wünsche ich mir all das Papier, das gerade in unserer Noch-Rest-Republik angesichts des nunmehr im Endstadium angekommenen „Merkelschwachsinns“ aus den Druckenr rauscht, auf einem Haufen, der sich dann über der Besagten auf einen Schlag auskippt und sie platt wie eine Briefmarke macht!

Als Goethe den „Faust“ schrieb, da konnte er eben nicht wissen, dass die Ausgeburt des Teufels eines Tages Deutschland regieren würde – er ist somit entschuldigt.

Categories: 我的金瓶梅

Tagged as:

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.