Menu Home

Weltmeister 2014 – Verschwörungstheorie II

Deutschland ist Weltmeister 2014 – im Fußball meine ich. Ansonsten sind wir in den meisten Disziplinen der einzig wahre Weltmeister, im Jammern und schaffe z. B. Aber das hat mit meiner Theorie nichts zu tun. Deutschland ist aus meiner Sicht nicht nur Weltmeister geworden, Nein, dieses Mal ist Deutschland sogar verdienter Weltmeister, also im Vergleich zu 1974 und 1990. Zu 1954 kann ich nichts sagen, da habe ich die Gnade der späten Geburt.

Voranschicken muss ich noch, dass ich von der ganzen WM fast nichts gesehen habe, da ich den überwiegenden Teil in China war, und mit 12 Stunden Zeitverschiebung guckt man nur Zusammenfassungen ohne Ton.

Meine Theorie ist nun, dass Deutschland zwar verdient Weltmeister wurde, dass dahinter aber die NSA steckt. Also diese „National Security Agency“, genannt „No such agency“. Als ich das Spiel Holland gegen Argentinien gesehen habe, also ab der 60. Minute etwa, da viel mir doch auf, dass die 22 „Peoples“, auf dem Rasen rumliefen als hätte ihnen jemand Tranquilizer verpasst und sie wüssten nicht so recht wie und wohin sie stolpern sollen. Ich meinte zu meiner Frau:

„scheint als hätten die alle „Hängolin“ bekommen.“ Meine Frau – die meine perversen Phantasien kennt, aber wenig schätzt – schüttelte nur mit dem Kopf. Ich sagte:

„doch, das sieht so aus. Wäre auch logisch. Die NSA verabreicht allen Gegner Deutschlands für’s Endspiel irgendwelche Drogen die sie erlahmen lassen, dann wird Deutschland Weltmeister 2014 und die NSA rutscht in der deutschen Presse auf den 8. Sensationsrang ab.“

Meine Gattin dachte natürlich ich sei noch bescheuerter als sonst unterwegs. Dann aber kam das Spiel Deutschland gegen Brasilien und ich hämmerte wieder mit meiner tollen Verschwörungstheorie los. Und dann sah ich sie, die leichten Fältchen des Zweifels auf Ihrer Stirn. Im Endspiel war es dann um sie geschehen. Nachdem die Argentinier immer mehr einknickten als hätten sie etwas Schlechtes gegessen, fing sie an darüber nachzudenken, wie hoch denn wohl die Un-Wahrscheinlichkeit dafür wäre, dass ich nicht Recht haben könnte! Und genau das ist der Sinn von Verschwörungstheorien. Man muss nicht felsenfest überzeugt sein, man muss nur zweifeln. Nur seien wir mal eine Sekunde ehrlich, es spricht doch gar nicht so viel gegen meine Annahme. Oder trauen wir der NSA das etwa nicht zu?

Categories: 我的金瓶梅

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.