Menu Home

Griesklößchen

3 from 1 reviews
Griesklößchen
 
Quelle::
Küche: Deutsch, deutscher, am deutschesten
Vorbereitung:
Garzeit:
Gesamtzeit:
 
Till hat die Dinger immer Syroporklöße genannt. „Oma, machts Du Styroporklöße?“
Zutaten
  • 100 g Gries
  • 1 Ei
  • ¼ L Milch
  • Butter, Who knows how much? Anna! Die hat nämlich so in etwa 3 EL Butter hinzugefügt.
  • Salz
  • Muskatnuss
Zubereitung
  1. Die Milch mit Butter, Salz und Muskatnuss aufkochen. Rechts das Originalrezept meiner Mutter - mit der Erika (das war eine sogenannte Schreibmaschine) verewiglicht.
  2. Dann den Gries einrühren und das Ei zugeben. Vom Herd nehmen und solange rühren bis die Konsistenz für Klößchen geeignet.
  3. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken, dann die Klößchen formen.
  4. Wieso das gut gehen soll – also chemisch gesehen – das Ei in die heiße Gries/Milch-Mischung zu geben, erschließt sich mir nicht so ganz. Aber ich bin für dieses Rezept ja auch nicht zuständig. Ich dokumentiere hier nur. Bin ich jetzt ein „Dokumentant“? Na, besser als Denunziant.

 

Categories: Rezepte

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.