Menu Home

Ausgrenzung und Rassismus

Bevor es zur Ausgrenzung geht, erstmal zum grünen Rassismus. Die Grünen sind antisemitsch. Bevor jetzt gleich der Shitstorm losgeht, erst lesen, dann denken und dann sacken lassen, geben Sie die Hoffnung an sich selbst nicht aus der Hand.

Die grüne Bewegung entstammt der Sozialdemokratie, die zum einen auf eine lange Geschichte, unterbrochen von 12 Jahren Naziherrschaft, zurückblickt und zum anderen auf zwei Spaltungen. Die Abspaltung USPD vor dem ersten Weltkrieg und die der Linken nach der Wiedervereinigung. Die gesamte Sozialdemokratie war und ist es zum Teil immer noch antisemitisch. Jeder Araber oder Türke wird in unserem Land gestreichelt, ganz unabhängig davon ob er als Schädling oder als Nützling in unseren Gesellschaft lebt. Passiert irgendwo etwas rassistisches, schiebt man, häufig sogar zu Recht, den Neonazis in die Knobelbecher, ist aber ansonsten immer gleich bereit bei jeder kleinsten Kleinigkeit auf Irael herumzuhacken und die zukunftslose Zweistaatenlösung anzurufen, als bete man zu Marx und Engels. Die Linke ist bezüglich des Antisemitismus zwar deutlich prägnanter als die Grünen und die Sozialdemokratie, insgesamt ist das linke Lager in diesem Punkt aber weiterhin verhaftet in den Jahren zwischen 1871 und 1914.

Categories: Grüne Lebenslügen

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.